FRUCHTWEINE & SPIRITUOSEN

Bäuerliche Abfindungsbrennerei & Kellerei

Dienstag, 24 September 2013 17:22

Heiden-Met

Met ist das älteste alkoholische Getränk und gilt als Trank der Götter und der Germanen. Doch bereits die alten Ägypter kannten dieses besondere Getränk.

Der wichtigste Rohstoff für den Met ist der Honig. Die Qualität und die Menge des verwendeten Honigs sind entscheidend für den Geschmack des Honigweins. 

Honig ist nicht nur ein Energielieferant, er liefert wertvolle Mineralstoffe und Ballaststoffe die der Körper benötigt um kräftiger und widerstandsfähiger zu werden.

Nektar und Ambrosia! Es finden sich viele Hinweise, dass man in Griechenland, bevor man Wein aus Trauben kannte, Wein aus Honig opferte. Honig hatte per se etwas Göttliches an sich, da ihn die Bienen scheinbar von den Göttern auf die Erde brachten.

Unser Honigwein spiegelt den frischen Geschmack der Tiroler Wiesen, Felder und Wälder wieder. Fleißige Bienen suchen täglich die Tiroler Wiesen ab und liefern den Honig, den wir zur Herstellung unseres Heiden–Mets benötigen.

Seine reine und klare Farbe erinnert an sommerliche Wiesen, süße Blumen und Kräuter, die den Nektar für unsere Bienen bereiten.

Im Sommer schmeckt unser Tiroler Gebirgs-Met gut gekühlt am besten. Während der kalten Jahreszeit ist der heiße Met, gewürzt mit Zimt und/oder Nelken, eine richtige Wohltat für Körper und Seele.

 

Publiziert in Tiroler Honigwein - Met
Samstag, 10 November 2012 12:40

Alm-Bluat

Der Alm-Bluat 

Ist ein Frucht-Honigwein, der aus unserem Honig und 2 verschiedenen Tiroler Weichselsorten als gemischten Satz vergoren wurde.

Durch die Mischung Honig und Weichseln, kann der Alm-Bluat genauso gut heiß getrunken werden wie kalt.

 

Unser Tipp:

(In Bearbeitung)

Publiziert in Tiroler Honigwein - Met
Montag, 19 Dezember 2011 19:53

Tiroler Cremehonig

Der Cremehonig

ist ein Naturprodukt unseres Vertragspartners "Imkerei Helmut Lederle´´.

Unser qualitativ hochwertiger Blütenhonig wird durch intensives Rühren während der Kristallisationsphase zu einem herrlich weichen Cremehonig.

 

Unser Tipp:

Ideal für unsere Kleinen! Der Cremehonig tropft oder rinnt nicht und lässt sich sehr leicht streichen!

 

Publiziert in Tiroler Qualitätshonig
Montag, 19 Dezember 2011 18:37

Tiroler Waldhonig

Der Waldhonig

ist ein Naturprodukt unseres Vertragspartners "Imkerei Helmut Lederle´´.

In den Wäldern des Tschirgans (Haiming) im Tiroler Oberland und Umgebung befinden sich die Bienenstöcke, die einen qualitativen hochwertigen Waldhonig liefern. Die Kieferwälder des Oberlands prägen das Oberinntal und den Eigengeschmack unseres Waldhonigs. Auch die im Umland befindlichen Apfelplantagen, mit ihren wohlduftenden Blüten, lassen die Einzigartigkeit des Tiroler Waldhonigs erkennen. 

 

Waldhonig

ist die allgemeine Bezeichnung für Honig aus Honigtau, wenn die Herkunft nicht überwiegend von einer Pflanzenart stammt. Er hat einen kräftigen, leicht herben Geschmack und ist von hell- bis dunkelbrauner Farbe.

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird oft nicht zwischen Wald- und Blatthonig unterschieden. Beide Begriffe bezeichnen jeglichen Honig, der aus Honigtau entstanden ist.

 

Unser Tipp:

Der Tiroler Waldhonig ist für jene unter den Genießern ideal, die einen Honig schätzen, der intensiver im Geschmack ist. Ob als Aufstrich oder zum Versüßen, lässt dieser Honig  keine Wünsche offen.

 

Publiziert in Tiroler Qualitätshonig
Montag, 19 Dezember 2011 18:36

Tiroler Blütenhonig

Der Blütenhonig

ist ein Naturprodukt unseres Vertragspartners "Imkerei Helmut Lederle´´.

Die im hochalpinen Raum befindlichen Bienenstöcke liefern den einzigartigen Geschmack unseres Honigs. Die Würze von Tiroler Kräutern und der Almrosen prägen die Natürlichkeit Tiroler Hochalmen.

 

Blütenhonig ist jener Honig, der aus dem Blütennektar von Wiesenpflanzen im Gegensatz zum Honig aus Honigtau stammt.

Die meisten Blütenhonige kristallisieren nach ein bis sechs Wochen.
Blütenhonig ist die allgemeine Sortenbezeichnung für einen Honig, der nicht überwiegend von einer Pflanze stammt. Dieser Blütenhonig hat eine hellgelbe Farbe und einen milden Geschmack.

 

Unser Tipp:

Mit etwas Bauernbutter auf Schwarzbrot ist dieser Honig ein echter Tipp für Genießer. Der milde Geschmack des Blütenhonigs eignet sich auch ideal zum Versüßen von Tee.

 

Publiziert in Tiroler Qualitätshonig